Neuigkeiten aus der Bau- und Immobilien- Branche

Ingenieurin - ein Beruf für Mädchen!

no-img Mit dem Fotoapparat, dem Rißbreitenlinial, der Wärmebildkamera und dem Sachverstand den Bauschäden auf der Spur.
 mehr...

keine GEZ-Beitragspflicht für Lauben und Datschen

Entsprechend einer Pressemitteilung von ARD, ZDF und Deutschlandradio vom 02.11.2012 soll mit dem neuen Rundfunkvertrag ab dem 1. Januar 2013 und den Regelungen zum neuen Rundfunkbeitrag, für Lauben in Kleingartenanlagen - unabhängig von ihrer Größe – kein Rundfunkbeitrag mehr anfallen. mehr...

BGH-Urteil zur Überbaurentenhöhe bei Überbauungen aus DDR-Zeiten

Der Überbau gehört zu den nachbarrechtlichen Beschränkungen des Grundeigentums nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch. Die rechtlichen Grundlagen für den Überbau befinden sich in den §§ 912 bis 916 des Bürgerlichen Gesetzbuchs. mehr...

Wann darf der Vermieter die Miete erhöhen

Generell gilt, dass während für die Vermietung von gewerblichen Räumen eine weitegehende Vertragsfreiheit besteht, für die Vermietung von Wohnraum jedoch vielfältige rechtliche Regelungen gelten. Nachfolgend wird sich vor allem auf die Vorschriften für Mietverhältnisse über Wohnraum beschränkt, wo die §§ 549 bis 577a des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) gelten. mehr...

Miete für Einfamilienhaus nach Mietspiegel für Wohnungen

Wenn kein passender Mietspiegel für Einfamilienhäuser vorhanden ist (und dies trifft fast Ausnahmslos für den ganzen Immobilienmarkt in Sachsen-Anhalt zu), darf der Vermieter eines Einfamilienhauses auf einen entsprechenden Mietspiegel für Mehrfamilienhäuser zurückgreifen. mehr...

Seite: 1 von 4 | Artikel : 6 bis 10