Wohnfläche

Wohnfläche ist die aus den Rohbaumaßen errechnete Grundfläche von Räumen, die ausschließlich dem Wohnen dienen (also keine reinen Nutzräume wie Keller, Speicher, Abstellräume), abzüglich der Innenputzdicke (in der Regel 3 % dieser Fläche) und zuzüglich der Hälfte der Fläche von Hobbyräumen, Balkonen und Terrassen. Nach den (Landes)Bauordnungen kann nur ein Teil der Fläche des ausgebauten Dachs (vgl. Dachgeschoss) hinzugerechnet werden.

Die Gesamtwohnfläche bildet eine wichtige Grundlage für die Finanzierungsplanung (siehe Baufinanzierung) und die Darlehensbewilligung. Kombiniert mit den Baukosten ergibt sich eine aussagekräftige Grundlage für die Beurteilung der Wirtschaftlichkeit eines Bauvorhabens. Die Wohnfläche ist außerdem eine bedeutsame Größe bei der Baugenehmigung, bei Förderungen und Mietberechnungen, nicht zuletzt aber auch für die Qualität des Wohnens selbst.

« zurück