Wegerecht

Ein Wegerecht wird abgesichert durch eine Grunddienstbarkeit. Sie räumt dem jeweiligen Eigentümer eines anderen Grundstücks das Recht zum Begehen oder Befahren des damit belasteten Grundstücks ein. Kann ein Grundstückseigentümer sein Grundstück nur über ein fremdes Grundstück erreichen, steht ihm ein Notwegerecht zu. Er kann es unabhängig davon nutzen, ob es im Grundbuch eingetragen ist oder nicht.

« zurück