Trittschalldämmung

Die Trittschalldämmung vermindert die Trittschallübertragung in das darunterliegende Geschoss. Sie besteht in der Regel aus zwei Komponenten:

  • einer Dämmschicht unter dem Estrich bzw. Filz- oder Neoprenstreifen (bei Holzbalkendecken zwischen Balkenlage und Fußbodenaufbau);
  • einem schwimmenden, d.h. einem von den Wänden getrennten Estrich.

« zurück