Thermografie

Thermografie (aus dem gr., wörtlich: Wärmezeichnung) ist die Infrarot-Fotografie der Gebäudehülle. Mit ihr ist zweierlei möglich: Einmal eine Diagnose der Untergrundstruktur der Hülle (z. B. Fachwerk unter Putz oder die Stelle eines Rohrbruchs), vor allem aber die Diagnose der Wärmedämmung der Gebäudehülle. Schwachstellen / Wärmebrücken werden mit den Aufnahmen sichtbar. Bei Altbausanierungen ist dies ein probates Mittel, um sinnvolle energiesparende Maßnahmen zu ergreifen und den Sanierungsbedarf der Gebäudehülle abzuschätzen. Energieberater oder Verbraucherzentralen wissen in der Regel, wer am Ort die Thermografie durchführen kann.

« zurück