Rohbaumaß

Die Rohbaumaße sind die lichten, Außen- und sonstigen Maße des „nackten“ Baus, d.h. von Fundament, Bodenplatte bzw. Keller, Wände, Decken und Dachstuhl (in der Regel ohne Dachbedeckung) bevor der (Innen)Ausbau bzw. die weiterführenden Rohbauarbeiten (z. B. Dachdeckung, Klempnerarbeiten: siehe Gewerke) beginnen. In der Rohbauabnahme wird u.a. geprüft, ob die Maße mit denen der Baupläne übereinstimmen. Nach den Rohbaumaßen richten sich die Ausbaumaße, eventuelle Abweichungen von den Plänen müssen also für den Ausbau berücksichtigt werden.

« zurück