RAL

RAL steht für den 1925 gegründeten „Reichsausschuss für Lieferbedingungen“. Er heißt heute „RAL - Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.“ (Siegburger Straße 39, 53757 Sankt Augustin, Tel. 02241/1605-0, Fax: -11; www.ral.de). Nur der RAL darf in Deutschland Gütezeichen vergeben. Er ist ein gemeinnütziger und interessenneutraler Spitzenverband von über 130 Mitgliedsverbänden der Industrie, des Handwerks und der Verbraucher sowie des Staates. Hinter jedem Gütezeichen (z. B. Blauer Engel) steht eine vom RAL anerkannte Gütegemeinschaft, die die Qualität der Produkte und Dienstleistungen nach festgelegten Richtlinien überwacht und Verstöße ahndet. Die Unternehmen, die Gütezeichen führen, unterwerfen sich einer laufenden Eigenqualitätskontrolle und einer kontinuierlichen Überwachung durch neutrale Prüfstellen. (vgl. Überwachungszeichen / Übereinstimmungszeichen)

« zurück