Instandhaltungsrücklage

Die Instandhaltungsrücklage wird von Wohneigentümern im Rahmen von Eigentümerversammlungen beschlossen, gebildet, erhöht oder reduziert. Mit der Rücklage wird die finanzielle Vorsorge für die Beseitigung von Schäden, für geplante Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen getroffen.

« zurück