Heiztechnik

Heiztechnik ist der Teil der Haustechnik, der für die Beheizung des Hauses und für heißes Brauchwasser sorgt. Sie besteht aus den Komponenten Heizkessel, Leitungssystem, Heizkörper, Warmwasserleitungen, Warmwasserspeicher, Kamin/Schornstein sowie eventuell auch einer Solarthermie-Anlage und Heizluftwärmetauschern (bei Lüftungsanlagen).

Die Heiztechnik lässt sich in ihrer Qualität an folgenden Kriterien messen:

  • Umwelt- und Kostenschonung: Wie sparsam und effektiv geht das System mit nicht erneuerbarer Energie (Gas, Öl) um?
  • Zugleich ist dies auch eine Frage der Kosten: Je weniger die Anlage verbraucht, umso geringer sind die Energiekosten.
  • Bedienungskomfort: Ist das System einfach, benutzerfreundlich und zuverlässig zu bedienen?
  • Betriebssicherheit: Funktioniert das System dauerhaft störungsfrei, optimal und sicher? Ohne eine regelmäßige Wartung kann dies auch bei optimalen Systemen nicht gelingen.
  • Gesundheitsschutz: Gehen von den Anlagen keine Gesundheitsgefährdungen aus (z. B. aufgrund von Emissionen durch Leckagen oder Heizkörperbeschichtungen)?

« zurück