Giebel

Giebel nennt man den Teil der Fassade bei geneigten Dächern, der zwischen Traufe bzw. Dachrinnen und dem First liegt. Die Naht zwischen Giebel und Dachflächen nennt man Ortgang bzw. die diese Naht verdeckenden speziellen Ziegel mit breitem Winkel (Ortgangziegel). Der Giebel kann bei ausgebauten Dächern mit einzelnen Fenstern ausgestattet oder auch vollflächig verglast werden.

« zurück