Gewährleistung

Gewährleistung nennt man die Garantie oder Mängelhaftung aus den Werkverträgen von Bauunternehmern / Handwerkern und Architekten. Die Gewährleistung ist in der Regel unterschiedlich geregelt:
  • für Bauunternehmer oder Handwerker laut VOB,
  • für Architekten laut Bürgerlichem Gesetzbuch (BGB).

Nach der Abnahme beginnt laut VOB eine

  • einjährige Gewährleistungsfrist für Grundstücksarbeiten (Erdarbeiten) und für die vom Feuer berührten Teile der Feuerungsanlage,
  • eine zweijährige Gewährleistungsfrist für alle sonstigen Bauleistungen der Gewerke;

und laut BGB eine

  • fünfjährige Gewährleistungsfrist;

innerhalb der bei Baumängeln oder Planungsmängeln kostenlos Ersatz oder Nachbesserung zu leisten ist. (Werden Mängel bereits bei der Abnahme erkannt, so müssen sie - unabhängig von der Gewährleistung - innerhalb einer angemessenen Frist beseitigt werden.)

Bei Verträgen nach dem BGB muss die Gewährleistung u.U. gerichtlich eingeklagt werden, während nach der VOB innerhalb der Gewährleistungsfrist eine schriftliche Aufforderung ausreicht.

« zurück