Gehrung

Gehrung nennt man den schrägen Zuschnitt (z. B. mit einem Winkel von 45°) von Brettern, Metallteilen o.ä., die unter einem beliebigen Winkel (häufig 90°) zusammenstoßen. Je besser die Gehrung, desto weniger deutlich ist die Fuge zwischen den Teilen. Anbindungen auf Gehrung sind wesentlich stabiler als solche auf Stoß, letztere stehen senkrecht aufeinander.

« zurück