Gefache

Gefache sind die nicht tragenden Wandelemente bei der Fachwerkbauweise, d.h. sie füllen den Zwischenraum zwischen den tragenden Pfeilern / Ständern und Streben aus. Beim traditionellen Fachwerk bestehen sie aus Ziegel- oder Lehm-Reisigverbänden, hinzu kommen eventuell Wärmedämmungen. Im Stahl(beton)trägerbau werden die Gefache von Betonfertigdielen gebildet.

« zurück