Feuerwiderstandsklassen / Feuerwiderstandsdauer

Feuerwiderstandsklassen nach DIN 4102 teilen Bauteile nach ihrem Widerstand gegen Feuer ein. Die Bauteile werden mit einem Großbuchstaben bezeichnet und mit Zahlen, die die Mindestwiderstandsdauer in Minuten angibt. Beispiele:
  • F steht für sog. „normale Bauteile“ nach DIN 4102: tragende Wände, Stützen, Unterzüge, Decken und Treppen. F 30 heißt also z. B. eine Stütze mit einer Mindestwiderstandsdauer von 30 Minuten.
  • T 90 steht für eine Tür mit einer Widerstandsdauer von 90 Minuten (siehe Feuerschutztür).

(vgl. feuerbeständig / feuerhemmend, Brandschutzwand, Brandwand; Brandschutz; zum Brandverhalten von Baustoffen siehe Baustoffklassen)

« zurück