Fensteröffnung

Die ausgesparten Öffnungen der (Außen)Wand zur Aufnahme der Fenster nennt man Fensteröffnungen. Die Wahl ihrer Größe, Anzahl und Verteilung folgt einerseits ästhetischen Bedürfnissen, andererseits muss sie den statischen, wärmeschutz- und schallschutztechnischen Anforderungen genügen. Z. B. ist ab einer bestimmten Fenstergröße ein Fenstersturz zwingend erforderlich. Zur Abdichtung der Fuge zwischen Fensterrahmen und Fensteröffnung siehe Fensterabdichtung. (vgl. auch Laibung)

« zurück