Exposé

Exposé nennt man das Objektangebot des Immobilienmaklers. Dieses entsprechend wichtige Instrument für den Immobilienmakler enthält - soweit sie im Einzelfall in Betracht kommen - folgende Angaben:
  • Grundrisse, Bilder etc, über das jeweilige Objekt;
  • Lage, Größe und Nutzungsmöglichkeit des Grundstücks;
  • Art, Alter und Zustand des Gebäudes, Ausstattung;
  • Wohn- und Nutzfläche, Anzahl der Zimmer, Höhe der Kaufpreis- oder Mietzinsforderung, zu übernehmende Belastungen, ggf. Höhe der Kaution oder Mietvorauszahlung sowie schließlich Name und Anschrift des Verkäufers oder Vermieters.
Für ein Exposé besteht nach der Makler- und Bauträgerverordnung eine Aufbewahrungspflicht von fünf Jahren.

« zurück