drückendes Wasser

Drückendes Wasser ist von der Seite oder von unten auf die Kellerwände oder die Bodenplatte anstehendes Wasser bedingt durch Grundwasser oder Hangwasser sowie durch stauende oder wasserführende Bodenschichten. Der Keller ist außen komplett und sehr sorgfältig sowie unempfindlich gegen mögliche Setzrisse, Bewegungen des Baukörpers etc. durch Abdichtungsbahnen zu versiegeln. Dies geschieht durch eine sog. „Wanne“. Nachträgliche Sanierungen des Baukörpers sind sehr aufwendig.

« zurück