Drempel

Befindet sich zwischen der Dachschräge und Dachboden eine senkrechte Wand, so nennt man sie Drempel oder Kniestock. Je höher diese Wand ist, desto mehr Platz bietet das Dachgeschoss zum aufrechten Gehen, umso komfortabler wird die Wohnung, die beim Dachausbau entsteht. Die Höhe des Drempels ist oft im Bebauungsplan vorgeschrieben.

« zurück