Dichtungen

Dichtungen sollen Fugen z. B. gegen Feuchtigkeit, Luftzug, Schall oder Schmutz abdichten. Sie sind je nach Zweck aus verschiedenem Material:

Dichtungsbänder werden etwa in Dehnfugen eingepresst und dehnen sich dann soweit aus, dass die Fuge komplett gefüllt ist.

Insbesondere in Nassräumen kommt elastische, verschiedenfarbige Fugenmasse (meist Silikonkautschuk) zum Einsatz, der aus einer Kartusche in die Fugen eingepresst wird.

Kunststoffprofile werden eingeklebt: z. B. zwischen Küchenherd und Spüle.

Metallprofile dienen der Abdichtung von Türen, Fenstern oder zwischen verschiedenen Bodenbelägen.

Montageschäume kommen neuerdings häufig zum Ausfugen vor allem größerer Fugen zum Einsatz.

« zurück