Dachhaut

Dachhaut nennt man die wasserableitende (sowie feuerhemmende) Schicht eines Daches, die der Dachkonstruktion aufliegt (im engeren Sinne: zuoberst aufliegt). Sie ist selbst wiederum meist aus mehreren Schichten aufgebaut (z. B. aus Dachpfannen, Dachlatten und einer Unterspannbahn).

« zurück