Dachbegrünung

Dachbegrünungen bieten neben dem ästhetischen Reiz wichtige städtebauliche, ökologische und bautechnische Vorteile:
  • Verdunstungskühle und Staubbindung der Pflanzen verbessern das Mikroklima.
  • Niederschläge werden zurückgehalten. Das öffentliche Abwassersystem wird entlastet, der Wasserhaushalt normalisiert.
  • Das Pflanzenpolster schützt die Dachabdichtung vor UV-Strahlung und verbessert den Wärme- und Schallschutz.

Möglich ist auch der Aufbau einer begehbaren Dachbegrünung, jedoch nur als Intensivbegrünung, z. B. in Form eines Dachrasens. 
Pflanzen und Tiere (v.a. Insekten, Vögel) erhalten einen Lebensraum auf einer ohne Begrünung fast unbelebten Fläche.
Dachbegrünungen werden als Extensiv- oder Intensivbegrünung angelegt.

« zurück