Baugesetzbuch (BauGB)

Das Baugesetzbuch hat im Dezember 1986 das Bundesbaugesetz abgelöst. Es bildet die Grundlage für die Baugesetze der Länder und der Gemeinden, die z.B. Bauge- und -verbote, Bauleitpläne, Bebauungs- und Flächennutzungspläne betreffen.

« zurück